Hotelmarketing Blog

Online Vertrieb (e-Commerce) ein MUSS für zeitgemäßes Hotel-Management

Hotelgäste lieben die 3 Buchstaben „www“.

Zunehmende Globalisierung erfordert auch im Hotelmanagement ein Höchstmaß an Qualifikation, schnelle Reaktion auf – nicht nur – technische Veränderungen, ein sicheres Gespür für Trends und Innovationen sowie ein perfekt funktionierendes Netzwerk.

Noch vor 10 Jahren galt der Vertrieb durch GDS Systeme und Reisebüros als einzig mögliche externe Variante. Der Hotelier musste den Vertriebspartnern im GDS lediglich einige Daten mitteilen, den Rest übernahm das System. Heute, nur 10 Jahre später, hat sich das Buchungsverhalten stark verändert. Aktuell beträgt der Anteil der Reservierungen via GDS 61%, via Internet 35% und per Telefon 4%.

Aus diesen Gründen ist der Vertriebskanal Internet auch aus der Hotellerie und Gastronomie nicht mehr wegzudenken. Sein Stellenwert wächst und wächst.

Moderne Hoteliers und Gastronomen müssen das Medium Internet ebenfalls in ihr Herz schließen, denn Online Vertrieb ist schnell, vielseitig, vielschichtig, komplex und kostenüberschaubar – aber auch anspruchsvoll.

Eine 08/15 Hotel-Homepage, wie sie noch vor einigen Jahren gestaltet und programmiert wurde, reicht heute nicht mehr aus.

Der perfekte Internetauftritt ist VIEL MEHR als eine Hotelbroschüre.

Die Homepage muss für die Besucher (potenzielle Gäste!!) ein Erlebnis darstellen.
Sie muss attraktiv, informativ, knackig, lebendig sein.
Einfach ein „Hingucker“, mit Fotos wie aus einem Bilderbuch.

Einträge / Empfehlungen im virtuellen Gästebuch und regelmäßige Newsletter per E-Mail helfen bei der Kundenbindung.
Angebote für Extraleistungen (= Mehrwert für die Gäste), die online bei der Reservierung direkt dazu gebucht werden können, dürfen nicht mehr fehlen.
Eine Online Tischreservierungsmöglichkeit für das Restaurant oder auch ein Online Shop für Merchandising Artikel bringen zusätzliche Umsätze.

Ein meines Erachtens gelungenes und auch faszinierendes Beispiel einer Hotel-Homepage, das zeigt, wo die Reise im Web2.0 hingeht, habe ich für Sie gefunden:
klicken Sie hier – TIMBERLINE LODGE

Das Wichtigste ist aber ein EIGENES Online Reservierungs-System auf der Hotel-Homepage.
Denn ein Hotelgast, der eine Hotel Homepage verlässt, weil er nicht online sein Zimmer reservieren kann, ist für immer verloren.

Durch ein hoteleigenes Online Buchungssystem generierte Zimmerreservierungen verursachen nur geringe Mitarbeiter- bzw. Vertriebskosten (Provision), sparen Zeit (keine langen Angebots- und Bestätigungsschreiben etc.) und bringen den höchsten Erlös.
Und das Beste: die Mitarbeiter können sich noch viel persönlicher um ihre Gäste kümmern.

Jedoch ist das Online Buchungsportal nicht alleine „der Schlüssel zum Online Erfolg“.
Neue Trends und Instrumente bestimmen aktuell das Geschehen.

Hier nur einige Stichworte:
Web2.0 / Gästebewertungen / blogs / twitter / podcasts / social networking / Suchmaschineneoptimierung (SEO) / Suchmaschinenmarketing (SEM) / google ranking / google adwords / google analytics usw.

Aber mehr dazu in den nächsten Blogs.

Andreas Romani

© 2009 – 2012, Andreas Romani. All rights reserved.

Top

Schreib einen Kommentar

Required fields are marked *.

1 + 7 =


Top

Wie können wir Ihnen helfen? + 49 89 12151521